Aufrechnung mit Beitragsrückständen in der privaten Krankenversicherung

BGB § 394 S. 2, VVG § 193 IX 1  Der private Krankenversicherer ist nach § 394 S. 2 BGB berechtigt, mit rückständigen Prämienforderungen aus einer Krankheitskostenversicherung gegen Krankentagegeldansprüche des…

WeiterlesenAufrechnung mit Beitragsrückständen in der privaten Krankenversicherung

Darlegungslast des Geschädigten bei Vorschäden

BGB § 249; ZPO § 287 Bei Vorschäden im erneut beschädigten Bereich und bei bestrittener unfallbedingter Kausalität des geltend gemachten Schadens muss von Seiten des Geschädigten ausgeschlossen werden, dass Schäden…

WeiterlesenDarlegungslast des Geschädigten bei Vorschäden

Leistungskürzung auf Null wegen Alkoholbedingter Fahruntüchtigkeit

VVG § 81 Im Streitfall (Blutalkoholgehalt zum Unfallzeitpunkt mindestens 0,88 Promille; weitere Umstände) ist eine Leistungskürzung auf Null gerechtfertigt. Aus den Gründen: Dem Kl. steht der geltend gemachte Anspruch auf…

WeiterlesenLeistungskürzung auf Null wegen Alkoholbedingter Fahruntüchtigkeit

Demuth Rechtsanwälte

Seit mehr als 30 Jahren steht der Name Demuth für Kompetenz und Qualität in den Bereichen Mietrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Inkassorecht, Ordnungswidrigkeitenrecht und Strafrecht.Die Beratung unserer Mandanten zeichnet sich durch…

WeiterlesenDemuth Rechtsanwälte