NEUES UND KURIOSES

ENTSCHEIDUNG DER WOCHE

Als besonderen Service bietet unsere Kanzlei die „Entscheidung der Woche“. Es handelt sich um einen Anriss bzw. eine kurze Zusammenfassung einer interessanten Entscheidung aus den verschiedensten Rechtsgebieten. Die „Entscheidung der Woche“ ist am Eingang der Kanzlei in Postergröße angebracht und nun auch hier im Internet nachzulesen. Es befindet sich im sogenannten Ärztehaus im zweiten OG. Parkmöglichkeiten bestehen mit direktem Liftzugang in der angeschlossenen Gemeinschaftstiefgarage.

Explosion der Batterie beim Start mit Starthilfe geschieht beim Gebrauch des Fahrzeugs

VVG § 115; PflVG § 1; FZV § 14; AKB 2015 Nr. A.1.1, G.8, H.2, H.7

1. Nach dem Sinn und Zweck der Kfz-Versicherung sind nur unmittelbar vom Fahrzeug ausgehende Gefahren abgedeckt. Eine solche Gefahr stellt die Explosion der Batterie des versicherten Fahrzeugs beim Startvorgang dar, auch wenn dieser mit einer Starthilfe durch ein anderes Fahrzeug unterstützt wird.

2. Weder die kurzzeitige Außerbetriebssetzung noch die Veräußerung des Fahrzeugs lasseneine Ruhensversicherung als Bestandteil der Kfz-Haftpflicht entfallen.                                                  (alle amtl.)

OLG Dresden, Beschl. v. 19.07.2021 – 4 W 475/21

VersR 2021 S. 1371

Archiv

Archiv Entscheidung der Woche 2019

Archiventscheidungen aus dem Jahr 2019

Archiv Entscheidung der Woche 2018

Archiventscheidungen aus dem Jahr 2018