Pflicht des Darlehensgebers zur Angabe des bei Vertragsschluss geltenden Verzugszinses in Form eines konkreten Prozentsatzes

BGB §§ 492 Abs. 2, 495 Abs. 1; EGBGB Art. 247 §§ 3 Abs. 1 Nr. 11, 6 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 Bei Allgemein-Verbraucherdarlehensverträgen im Anwendungsbereich der Richtlinie…

WeiterlesenPflicht des Darlehensgebers zur Angabe des bei Vertragsschluss geltenden Verzugszinses in Form eines konkreten Prozentsatzes

Leistungsfreiheit wegen Obliegenheitsverletzung bei behauptetem Nachtrunk

VVG § 28 Ein VN verletzt seine vertragliche Pflicht zur vollständigen Aufklärung des Sachverhalts bereits dann, wenn er die genaue Bestimmung des Blutalkohols z.B. durch einen behaupteten Nachtrunk erschwert. Die…

WeiterlesenLeistungsfreiheit wegen Obliegenheitsverletzung bei behauptetem Nachtrunk

Auslegung der Bezugsrechtsbestimmung „Kinder der versicherten Person zu gleichen Teilen“ bei Vorversterben eines Kindes

VVG §160; BGB §§ 133, 157, 812, 816, 2068, 2069 Eine Bezugsrechtsbestimmung, welche die vorhandenen Kinder zu gleichen Teilen als Bezugsberechtigte bestimmt, beinhaltet für den Fall des Vorversterbens eines Kindes…

WeiterlesenAuslegung der Bezugsrechtsbestimmung „Kinder der versicherten Person zu gleichen Teilen“ bei Vorversterben eines Kindes

Anspruch einer Person nichtbinärer Geschlechtsidentität auf geschlechtsneutrale Anrede beim Bestellvorgang in einem Onlineshop

BGB §§ 823 Abs. 1, 1004 Abs. 1 S. 2; AGG §§ 3, 19, 21; GG Art. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 1. Eine Person nichtbinärer Geschlechtsidentität, die beim…

WeiterlesenAnspruch einer Person nichtbinärer Geschlechtsidentität auf geschlechtsneutrale Anrede beim Bestellvorgang in einem Onlineshop

Berücksichtigung einer Tilgung für Immobiliendarlehen beim Kindesunterhalt

BGB § 1603 1. Auch beim Kindesunterhalt können grundsätzlich bis zur Höhe des Wohnvorteils neben den Zinszahlungen zusätzlich die Tilgungsleistungen berücksichtigt werden, die der Unterhaltspflichtige auf ein Darlehen zur Finanzierung…

WeiterlesenBerücksichtigung einer Tilgung für Immobiliendarlehen beim Kindesunterhalt

Abschließende Aufzählung der der Absicherung von Betriebsschließungen zugrunde liegenden Krankheiten und Krankheitserreger

ZBSV 08 § 2 Nr. 1, Nr. 2; IfSG § 6, § 7 1. Nach § 2 Nr. 1 Buchst. A Halbsatz 1 ZBSV 08 besteht Versicherungsschutz nur für Betriebsschließungen,…

WeiterlesenAbschließende Aufzählung der der Absicherung von Betriebsschließungen zugrunde liegenden Krankheiten und Krankheitserreger

Einstweilige Anordnung für Corona-Auffrischungsimpfung eines 13-jährigen Kindes

FamFG § 49 Bei der Übertragung der Entscheidungsbefugnis im Wege der einstweiligen Anordnung besteht das Eilbedürfnis auch für die sog. Booster-Impfung.                                 (nicht amtl.) OLG München, Beschl. V. 21.2.2022 –…

WeiterlesenEinstweilige Anordnung für Corona-Auffrischungsimpfung eines 13-jährigen Kindes